von Gunna Holz (Kommentare: 0)

So hat Redesign unsere Kunden voran gebracht

Wir haben bereits eine Vielzahl von Unternehmen bei Ihren Redesigns begleitet. Jede Überarbeitung eines bestehenden Corporate Designs hat seine ganz individuellen Anforderungen – Eines haben alle Redesigns gemeinsam: Sie bringen neuen Schub in jedes Unternehmen.

 

Gatzke & Kiziok Seniorenbetreuung: Warum das Unternehmen sich so schnell für ein Redesign entschieden hat?

Im Fall der Gatzke & Kiziok Seniorenbetreuung stand nach einer rasanten Aufbauphase des noch jungen Unternehmens nach ca. 3 Jahren eine Änderung der Geschäftsform von der GbR in eine GmbH an. Darüber hinaus hatte man bisher als junges Start Up Unternehmen aus Kostengründen vom Logo über das Corporate Design bis hin zu sämtlichen Kommunikationsmedien alles selbst erstellt. 

Dann war diese Gründerphase vorbei. Das Unternehmerpaar erkannte, wo es sowohl fachlich als auch zeitlich an ihre Do-it-yourself-Grenzen stieß und wo der derzeitige Geschäftsauftritt die Professionalität und den Wert Ihres Dienstleistungsangebotes nicht mehr angemessen widerspiegelte.

Da sich die beiden Gründer bereits einen Namen in der Seniorenbetreuungsbranche gemacht hatten, gab es Sinn, Ihre Namen in den Vordergrund zu rücken. Dieser Schritt berücksichtigte bereits die Zukunftsvision, neben der Seniorenbetreuung das Angebot um weitere Produkt- und Dienstleistungsfelder zu erweitern. Auch das selbst entworfene Zeichen konnte zur Freude der Unternehmer erhalten und entsprechend für das neue Logo weiterentwickelt werden.

 

fb Visuelle Kommunikation: Kleine Weiterentwicklung – große Wirkung!

Aus rein grafischer Sicht gab es am alten, blauen Logo von fb Visuelle Kommunikation nichts zu bemängeln. Aus strategischer Sicht musste eine merkliche Veränderung her. Mit langer Tradition als „Foto Bitter” damals schon mit dem Logo-Kürzel unterwegs, ergänzte man das Logo um den neuen Zusatz „Visuelle Kommunikation”, als das Unternehmen sich von Fotovergrößerungen auf den Großdruckbereich verlegte. Das Geschäft wuchs nach dem jeweils aktuellen Stand der Technik mit seinen Kunden.

Was war zu verbessern? 
1. Neukunden verstanden auf Basis des Logos mit dem Zusatz „Visuelle Kommunikation” nicht, welche Leistung das Unternehmen letztendlich genau anbot. 

Und 2. war das Logo grafisch gut gelöst und etabliert, aber die große Veränderung zum Spezialisten für Großformatdruck und Displaysysteme musste deutlich sichtbar gemacht werden.

Bei „fb Visuelle Kommunkation GmbH” dynamisierten wir das bestehende Zeichen, um die Wiedererkennbarkeit zu wahren. Die deutliche Neuerung machten wir durch den massiven Farbwechsel von Blau auf ein agressives Rot deutlich. Außerdem benannten wir die Leistungen – ganz einfach – beim Namen.

 

CMF System: Wieder repräsentativ für deutsche Ingenieurskunst!

Als hochspezialisierter Dienstleister im Bereich der Fabrikplanung und Systemautomatisierung moderner Produktionsanlagen für Kunden wie Audi, Daimler, Airbus und Co. spiegelte das Logo von CMF System schon lange nicht mehr die Fachkompetenz des Unternehmens wider und ließ sich nicht mehr glaubwürdig gegenüber hochkarätiger Kunden einsetzen.

Dies als Unternehmer selbst mit all seiner Auswirkung zu reflektieren, geht oft im Tagesgeschäft unter oder wird gerne immer weiter in die Zukunft verschoben. Den wahren Unterschied der Vorher-Nachher Wirkung auf seine Zielgruppe erfasst der Unternehmer meist erst nach Durchführung seines Redesign in vollem Umfang.

 

Ewig | Mummenhoff Steuerberatung: Alles hinterlässt einen Eindruck.

Mit Farben, Formen, Schriften etc. steuern wir Designer gezielt die gewünschte Wirkung: modern, jung, solide, hipp, konservativ, u.s.w. Und mit Textaussagen können wir darüber hinaus sagen, was Sache ist.

Die beiden Steuerberater Herr Ewig und Frau Mummenhoff heißen, wie sie nun einmal heißen, und müssen nach Vorgaben der Steuerberaterkammer ihre Namen auch in Kombination mit ihrer Berufsbezeichnung verwenden. Soweit die Fakten.

Aber: In der Kombination des Namens „Ewig” mit den grafischen Elementen, die ein Kreuz bildeten und der schlecht lesbaren Umsetzung des Wortes STEUERBERATUNG in Großbuchstaben (schnell auch mal als Sterbeberatung lesbar) konnte man schnell einen falschen ersten Eindruck bekommen. 

Wir frischten die verwendeten Farben auf, vereinfachten die Gestaltung, wählten eine schnörkellosere Schrift  in gemischter Schreibweise und ergänzten „Kanzlei für”, um den Unternehmens-Charakter in den Vordergrund zu stellen. 

Mit diesen vorsichtigen aber wirkungsvollen Anpassungen bleibt die Wiedererkennung des Logos gewahrt und die Steuerkanzlei ist wieder als moderner, fachkompetenter Dienstleister deutlich erkennbar. 

Was Sie über Ihr Redesign wissen sollten

Bedeutet Redesign = neues Logo?

Nein. Ein Redesign ist deutlich komplexer und tiefgreifender, als nur das „Aufhübschen” des Logos
Es geht um die Entwicklung eines Verständnisses des eigenen Unternehmens und der daraus resultierenden entsprechenden Unternehmensausrichtung.
Auf dieser Basis kann das Redesign dann umfassend die Optimierung des gesamten Erscheinungsbildes (Corporate Design) für alle Schnittstellen umsetzen.

Welche Schritte beinhaltet ein Redesign?

1. Analyse
- Welche Botschaften soll das Unternehmen senden?
- Welche Botschaften sendet das aktuelle Erscheinungsbild tatsächlich?

2. Strategiekonzept
- Wie und wofür soll das Unternehmen in Zukunft primär wahrgenommen werden?
- Evolutionäre Weiter- oder revolutionäre Neuentwicklung?
- In welchem Markt bei welcher Zielgruppe muss das Unternehmen erfolgreich sein?

3. Bestandsaufnahme
- Zusammenstellen aller bestehenden Kommunikationsmedien und „Schnittstellen”
- Bewertung aller Medien auf Effizienz und Wirkung

4. Neugestaltung
- Entwicklung der zentralen Kommunikationsmedien 
- Festlegung des Corporate Designs

5. Rollout
- Festlegen, wie das Redesign eingeführt werden soll: wirkungsvoll oder sinnvoll? 
- Festlegen des richtigen Zeitpunktes zur Einführung

6. Tagesgeschäft
- schwören Sie Ihre Mitarbeiter auf die Strategie und das neue Design ein
- schaffen Sie ein positives Bewusstsein für das Redesign im Unternehmen
- machen Sie es „verfügbar”
- sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter
- kontrollieren Sie regelmäßig die konsequente Einhaltung
- prüfen Sie regelmäßig, ob die Signale mit Ihrer Ausrichtung übereinstimmen

Wann sollten Sie ein Redesign durchführen?

- wenn die Inhalte des Unternehmens nicht mehr angemessen repräsentiert werden
- wenn Ihre Zielgruppe Ihr Unternehmen falsch oder gar nicht versteht
- bei veraltertem Erscheinungsbild
- bei neuen Entwicklungen, wie z. B. Neuausrichtung, Innovationen, etc.
- bei Unternehmer-Nachfolge, wenn ein Um/Aufbruch deutlich dokumentiert werden soll 

Was sind die positiven Effekte eines Redesigns?

- ein klar formuliertes Unternehmensprofil
- bessere Steuerung Ihres Unternehmenserfolges
- mehr Aufmerksamkeit
- passende Wahrnehmung Ihrer Leistungen und Produkte
- schnellere Erkennbarkeit
- bessere Wiedererkennbarkeit
- formal und technisch einfachere Handhabung Ihrer Kommunikationsmedien
- höherer Identifikationsgrad bei Mitarbeitern und Kunden
- gezielte Steuerung Ihres Unternehmens-Image
- Vereinfachung von Unternehmensprozessen
- mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit

Was muss der Unternehmer selbst leisten?

Die bittere Wahrheit: Es gibt kein „Freikaufen” im Projekt! Ohne Mitarbeit aus dem Unternehmen geht es leider überhaupt nicht.
Und hier gilt tatsächlich der Grundsatz, je offener kommuniziert wird und je tiefer der Kunde (denn nur um Ihn geht es am Ende) in seine Materie eintaucht, desto höher ist der Effekt und Nutzen dieses Entwicklungsschrittes.

Was kostet ein Redesign?

Für eine fachlich fundierte Überarbeitung eines bestehenden Erscheinungsbildes sollte man realistisch ab ca. 40 Stunden einkalkulieren. Abhängig des jeweiligen Stundensatzes von ca. 70,- bis 140,- EUR ergeben sich Kosten von ca. 2.800,- bis 5.600,- (wir kalkulieren hier mit ca. 3.500,- inkl. Nutzungsrechten)

Dieser Schritt sollte folgende Leistungen enthalten:
- strukturelle Analyse des Ist-Standes
- erarbeiten und formulieren einer Zielkonzeption
- Layout des neuen Logos
- beispielhafte Layouts von 2-3 Kommunikationsmedien
- Beschreibung der Kernelemente des zukünftigen Corporate Designs (ggfls. als Style Guide)
- Übergabe des Logos in Form eines Datenpaketes

Alle weiteren Kosten ergeben sich aus dem Umfang weiterer Designumsetzungen und der Produktion neuer Kommunikationsmedien, wie z. B. Geschäftspapier, Geschäftskarten, Firmenschilder, Fahrzeuge, Werbematerial, Anzeigen, etc.
(So bezifferte man zum Beispiel das Redesign der Deutschen Bahn damals auf medienträchtige 1.000.000 EUR wovon sicherlich nur ein Bruchteil auf das Design entfiel)

 

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Redesign oder Corporate Design?
Wir antworten. Gern. Flott. Begeistert.

Hier zum Newsletter anmelden

Lassen Sie sich keine wertvollen Tipps mehr entgehen!

Zurück

KOMMENTAR

Weitere Beiträge

Erfolgreiche Handwerksbetriebe: Mehr Zeit für Aufträge – zufriedenere Kunden – ohne neues Personal

Wenn der Laden läuft, gibt es zwei Probleme zu meistern. Die tägliche Arbeit zu bewältigen und die gute Auftragslage so lange wie möglich zu nutzen. Mehr Aufträge mit weniger Aufwand abwickeln zu können, plus zufriedenere Mitarbeiter und glückliche Kunden das wäre genial! – und ist machbar.

Wer seinen Betrieb jetzt besser organisiert, hat schnell mehr Kapazität für seine Baustellen und in Zukunft einen entscheidenden Vorsprung im Markt. 

 

Start Up Förderung – Alles für einen soliden Warmstart!

Warum viele scheitern und einige nicht, ist kein Zufall. Wir kennen den „Teufelskreis” von Gründern, geben gerne einfache Tipps und bieten Start Up Pakete – professionell und stark subventioniert für einen sicheren Start. 

 

5-Punkte-Check: Wie gut ist mein Logo?

Ein eigenes Firmen-Logo ist für jedes Unternehmen selbstverständlich. Aber wie lässt sich ganz neutral die Qualität bewerten? Welche Kriterien gilt es zu beachten und welche Folgen hat das alles?

Anhand von 5 einfachen, logischen Kriterien, können Sie schnell selbst eine erste fachliche Bewertung für Ihr Logo durchführen.

 

So hat Redesign unsere Kunden voran gebracht

Erfolgreiche Unternehmen nutzen regelmäßig die positiven Effekte eines Redesigns, denn nichts hemmt den Unternehmenserfolg mehr, als schlecht oder falsch von seiner Zielgruppe verstanden zu werden.

Warum sich unsere Kunden für ein Redesign entschieden haben und was besser geworden ist, lesen Sie hier!

 

Warum besonders für Unternehmen das „s” am „http” immer wichtiger wird?

Erstens: Damit Ihr Webauftritt für Kunden aufrufbar bleibt, und Zweitens: Dieser von Suchmaschinen nicht  künstlich herabgestuft wird. Diese beiden Erfolgskiller gilt es ganz einfach zu vermeiden!

Wo ist der Unterschied zwischen HTTP und HTTPS?
„Secure” ist das Schlüsselwort ...

Am besten eigener Corporate Design Experte werden!

„Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mein Corporate Design schon viel früher besser genutzt!” Weil wir diesen „Hätte-Hätte-Fahrradkette-Satz” von unseren Kunden kennen, klären wir auf!

Wir machen Unternehmer fit in puncto Corporate Design Wissen und beleuchten die wirtschaftliche Tragweite, die das Thema in jedem Unternehmen ausmacht.

Wie mache ich meine Werbemaßnahmen erfolgreicher?

Je besser Werbemaßnahmen in Ihr unternehmerisches Gesamtkonzept eingebunden sind, umso erfolgreicher und auch wirtschaftlicher wird jede einzelne Maßnahme. Jeder Ihrer Werbeaktionen, egal ob Imagekampagne oder Produktwerbung, sollte als sinnvolle Ergänzung im Rahmen eines stimmigen Gesamtbildes Ihres Unternehmens gesehen werden. Einzelaktionen hingegen verpuffen.

Redesign. Corporate Design. Wie läuft das? Was bringt das? Best Practise: Radsport Mittelstädt

Er hat‘s getan. Der mittelständische Unternehmer und Fahrradhändler in zweiter Generation hat sich an das Thema Redesign „herangetraut” – und gewonnen! Die Fragen, die er hierzu im Vorfeld hatte; warum er sich dann zur Durchführung entschieden hat und wie der gesamte Prozess ablief, möchte ich an diesem stellvertretenden Musterbeispiel einmal schildern.

Was soll eigentlich dieses „Corporate Design”?

Bei gut laufenden Geschäften kein Corporate Design zu benötigen, ist besonders im Mittelstand ein häufiger, wie schädlicher, Fehlglaube. Wir möchten Ihnen hier ganz einfach erklären, warum.

Es gibt nicht „OHNE”!

Wie finde und bewerte ich die passende Werbeagentur?

Ganz sicher nicht nach der Agenturgröße oder einer hippen Adresse – Entscheidend ist: Wer passt? Zu Ihnen? Zu Ihrem Unternehmen? Zu Ihren Zielen und Aufgaben? Denn von Berufs wegen sind natürlich erst einmal alle Werbeagenturen die Besten der Welt – auch wenn wir alle nur mit dem gleichen Wasser kochen!

Warum sich jeder Unternehmer mit dem Thema Zielgruppe befassen sollte?

Eine profilscharf definierte Zielgruppe hilft entscheidend Streuverluste von Werbemaßnahmen zu verringern und den Unternehmenserfolg Ihrer Produkte oder

Warum DESIGN B3 einen hund hat?

Sorry vorab! Unser DESIGN B3 „hund” existiert nicht in der Realität! Es stand kein Agentur-Hund Pate für das Design. Das arme Tier würde wahrscheinlich mit dem dicken Kopp auch ständig umfallen! Aber es gibt einen triftigen Grund, warum wir doch auf den „hund” gekommen sind.

Wie lassen sich (Neu) Kunden langfristig binden?

Den wahren Wert entwickelt Ihr Neukunde erst dann, wenn Sie ihn zum Stammkunden oder sogar Fan und Unternehmens-Botschafter machen können. Neukunden gehören

Wie finde ich neue Kunden?

Zu allererst: Werden Sie aktiv!
Jetzt allerdings sofort hyperaktiv zu werden, wäre auch der falsche Ansatz, denn mit „irgendwelchen Maßnahmen” garantiere ich

nach oben